Tiny House Projekt auf Rügen

Ich starte in diesem Jahr ein weiteres (buchstäblich) kleines Projekt, denn heute habe ich den Vorkaufsvertrag für ein Grundstück auf der deutschen Urlaubsinsel Rügen unterschrieben.

Das Grundstück liegt auf einem alten Bahnhofsgelände. Das hört sich vielleicht nicht unbedingt nach einem Ort zur Erholung an aber die Atmosphäre dort ist wirklich überragend. Das Gebiet ist umschlossen von Wiesen, Feldern und Natur. Bis runter zur Ostsee sind es nur etwa 200 m Luftlinie.

Es gibt aktuell noch keine wasserdichten Pläne, was ich mit dem knapp 1000 m² großen Grundstück machen werde. Momentan sieht jedoch alles danach aus als würde ich dort im kommenden Jahr ein Tiny House bauen (lassen) um dieses dann als Ferienwohnung zu vermieten.

Aktuell beschäftige ich mich daher schon mit den verschiedenen Möglichkeiten. Die Auswahl ist schier unendlich und die Kunst liegt mal wieder eher darin herauszufinden, was man nicht braucht. Klar ist aber, dass ich hier einen kleinen aber feinen Rückzugsort schaffen möchte, der mit dem nötigsten auskommt und gleichzeitig auch bei längeren Aufenthalten keine Wünsche offen lässt. Von einem alten umgebauten Seecontainer bis hin zur Holzhütte kann ich mir daher so gut wie alles vorstellen.


End
Start over